Mein Bett hat Räder: 15 Tweets über Wohnwagen und Wohnmobile

Chris Schröder 28.08.2023, 14:58 Uhr

Liebe Reisefreunde und Campingfans, aufgepasst! Die Sommerferien sind zwar fast schon wieder vorbei, aber wir sind hier, um von den fantastischen Welten der Wohnwagen und Wohnmobile zu schwärmen. Stellt euch vor, ihr wacht auf und öffnet die Tür eures Zuhauses. Der Duft von frischer Morgenluft umgibt euch, Vögel zwitschern ihre Guten-Morgen-Serenade und das einzige, was zwischen euch und der nächsten atemberaubenden Kulisse steht, ist eine Tasse Kaffee. Wohnwagen und Wohnmobile bieten einem den Luxus, die Aussicht jeden Tag zu wechseln, ohne sein gemütliches Bett aufgeben zu müssen. Außerdem hat man praktischerweise seine eigene rollende Küche dabei und muss auch nicht auf sein kleines, aber feines Wohnzimmer verzichten. Egal, ob man an einem abgelegenen Strand chillt, an einem Berghang steht oder sich auf einem Festival auslebt, man hat quasi immer seine kleine Behausung dabei. Schnuckelige Möbel, Töpfe und Pfannen, Platz für Bücher und Entertainment, und ja, manche sogar ein winzig kleines Badezimmer. Zugegeben, bei der Toilette müssen ein paar Abstriche gemacht werden und beim Geschlechtsakt auf dem Bett-Schrägstrich-Sofa wackeln gleich alle vier Wände, sodass jeder, der vorbeigeht, Bescheid weiß. Trotzdem sind Wohnwagen und Wohnmobile der Inbegriff von Freiheit und sorgen für eine urig-romantische Survival-Stimmung sowie für unvergessliche Sonnenuntergänge vor malerischen Landschaften. Als Tweetvorlage eignen sie sich ebenfalls bestens. Wir haben wie immer die passenden Beispiele parat:

#1: Oder gar ein deutscher Tatort

#2: Gerade noch gerettet

#3: Das ist nicht der Campingplatz, den ihr sucht

#4: Als hätte man es geahnt

#5: Schon auch die Stoßdämpfer

#6: Einige wollen nur was von der Welt sehen

#7: Ob das Jan Delay war?

#8: Dabei lässt der sich zusammengefaltet prima im Handschuhfach unterbringen

#9: Wer würde darin nicht mal aufwachen wollen?

#10: Völlig legitime Forderung

#11: Warum auch nicht? Wer hat, der kann

#12: Das kann schon einen halben Tag dauern

#13: Hallooo? Das Schuhregal muss schließlich mit!

#14: Hand hoch, wer da jetzt auch gerne wäre

#15: Familientradition


So und jetzt raus aus unserem Wagen. Vielleicht ist ja irgendwo noch ein Zelt frei:

Eins mit der Natur: 16 naturverbundene Tweets übers Campen

Mehr lesen über:

,

Über den Autor/die Autorin