Mama, wo sind alle meine Sachen? 15 Mütter auf der Suche nach gesundem Menschenverstand

So, Mama ist inzwischen wieder aus ihrem Christkind-Kostüm geklettert, hat die liebevollen Weihnachtsbasteleien „an einen sicheren Ort gebracht“ (die Papiertonne ist doch sicher, oder?), den Tannenbaum einmal kleingehäckselt und zu Pesto verarbeitet. Es kann wieder losgehen mit Alltag. Und der schlägt auch ganz schön ein: Schule, Kindergarten, Job, Haushalt, die üblichen Winter-Rotznasen und dazwischen ein paar tausend Schnelltests, so sieht das zumindest bei uns in der Redaktion aus! Falls ihr, liebe Mütter, auch das Gefühl habt, das Jahr 2022 wäre bereits acht oder neun Monate alt, dann seid ihr in allerbester Gesellschaft. Wir haben nämlich auch in den letzten Wochen die besten Mama-Tweets gesammelt und siehe da: Neues Jahr, altes Chaos. Macht euch nichts draus, gönnt euch lieber eine kleine Pause mit den treffendsten Einblicken in den ganz normalen Mama-Wahnsinn!

#1: Bitter

#2: Kann ich nochmal die Blumenerde sehen?

#3: Wer nicht, Kind, wer nicht?

#4: Wie konntest du?!?!

#5: Auch wieder wahr

#6: Schnell, gebt dem Kind einen Podcast

#7: Sie hat auch noch die Ersatzbesen „Marihuana“ und „Gin Tonic“

#8: Motor startet: „Ich muss Pipi!“

#9: Das mit den Karos

#10: Kinder sind einfach geborene Vorgesetzte

#11: Was hat es angestellt?

#12: Bitte in der Redaktion melden, sobald das Kind Emails beantworten kann

#13: Wie soll man da ernst bleiben?

#14: Und Bauchspeck, der auch

#15: Achtung, sie geht zum Router, das ist keine Übung!!!


Das war euch nicht genug Wahnsinn? Die volle Dröhnung gibt es jedes Wochenende in unserem Familienspecial:

Ich unterhalte mich doch gerade: Die besten Tweets aus dem Familienleben

Mehr lesen über:

Über den Autor/die Autorin