Männer und das Römische Reich

Manuela Jungkind 18.09.2023, 15:26 Uhr

Männer, wir müssen reden. Beziehungsweise: Viri, loqui necesse est! Euch wird ja häufig vorgeworfen, dass ihr im Alltag nicht mitdenkt. Also bei so etwas wie Lebensmitteleinkäufen oder der Rationierung von Klopapier. Oder wenn es darum geht, ein Geburtstagsgeschenk für Tante Gisela zu besorgen. Die Erklärung für dieses Phänomen liefert eventuell der neueste TikTok-Trend. Dem zufolge seid ihr nämlich schon beschäftigt und zwar mit einem anderen, ähm, naheliegenden Thema, jepp, dem Römischen Reich. Wenn das jetzt überraschend kam, dann habt ihr in den vergangenen 48 Stunden offenbar erfolgreich einen Grenzwall zwischen euch und sämtliche soziale Medien gezogen – herzlichen Glückwunsch! Ach so, oder ihr seid eine Frau und habt gerade mehr Fragezeichen im Kopf, als es Opfer bei der Varusschlacht im Teutoburger Wald gegeben hat. Mit derselben Verwunderung wurde der Trend auch bei Twitter aufgegriffen – Grund genug für uns, die treffendsten Tweets für euch festzuhalten. Viel Spaß!

#1: Wir nach zwei Stunden Social-Media-Abstinenz

#2: Ave Caesar, morituri te salutant

#3: Dafür ruhig mal ne Lanze brechen

#4: Und sie hat die ganze Welt erobert!

#5: Nicht das Schlechteste

#6: *streichelt den Kopf*

#7: Es ist nicht leicht

#8: Und jetzt die Schildkröte

#9: Barbaren quasi

#10: Wir jetzt auch

#11: Veni vidi Werbetat

#12: Versucht mal, DAS zu vergessen!

Na, heute schon an miese Ratschläge gedacht?

Thread: Spart euch diese Single-Ratschläge

Mehr lesen über:

, , ,

Über den Autor/die Autorin

Manuela Jungkind

Stellv. Redaktionsleitung

Alle Artikel