Lumpi0815: 15 Tweets über (vergessene) Passwörter

Passwörter sichern im besten Fall unsere Konten vor fremden Zugriffen und Bedrohungen – und sagen wir es doch, wie es ist, manchmal auch vor uns selbst. Nämlich dann, wenn uns (mal wieder) das Zauberwort nicht einfällt. Geburtsdatum, Namen des Haustiers, alte Passwörter – alles schon ausprobiert, also hilft nur eines: Das Passwort zurücksetzen. Und nach endlosen Minuten, einer Bestätigungsmail und den eifrigen Überlegungen zum neuen Passwort dann das: „Entschuldigen Sie, aber Ihr Passwort muss fünfzehn Buchstaben, zwölf Sonderzeichen, das Haar eines Einhorns und drei Drachenschuppen enthalten.“ Zeit aufzugeben. Das Konto haben wir sowieso nicht gebraucht. Ganz im Gegensatz zu den folgenden Fundstücken über Passwörter.

#1: Deshalb also

#2: Teufelswerk

#3: War schön mit dir

#4: Nehmen wir

#5: Bekanntes Szenario

#6: Klassisches Eigentor

#7: Oder Wochen

#8: Das wärs doch

#9: Wie isses denn nun?

#10: Wie wahr

#11: Richtige Naturburschen

#12: Zeit wird’s

#13: Nur für Profis

#14: *Welt geht unter*

#15: Mission impossible

Wenn alles nichts gebracht hat, kann nur diese besondere Spezies helfen:

Kannst du dir mal meinen Computer ansehen? 14 Gründe, Informatiker*innen zu lieben

Über den Autor/die Autorin