Kein „Greta-Effekt“: Lufthansa und EasyJet erwarten steigende Passagierzahlen

Anzeige