Flachwitz-Freitag: Die besten Flach- und Wortwitze (57)

Max Kilian 26.02.2021

Sehr verehrtes Flach- und Wortwitzpublikum, sie haben es einmal mehr geschafft und wir sagen „Bravo, herzlichen Glückwunsch!“: Es ist Flachwitz-Freitag, die Woche ist fast vorüber, kann es überhaupt bessere Nachrichten geben? Klar, wir würden alle gerne lesen, dass sich das Corona-Virus von heute auf morgen komplett vom Planeten Erde in eine weitentfernte Galaxie zurückgezogen hat. Weil ihm einfach imponiert, wie wir Menschen in einer solchen Pandemie alle solidarisch zusammenhalten und es dem Virus durch kluge und umsichtige Maßnahmen verdammt schwer machen. Sorry Leute, aber ist leider nicht! Und so hoffen wir auch heute, mit unseren Flach- und Wortwitzen etwas Licht in den häufig grauen Alltag dieser Zeit bringen zu können. Wir wünschen gute Unterhaltung!

#1:

Für alle, die noch vor dem Regal stehen: Weitere Perlen aus dem Supermarkt findet ihr HIER!

#2:

#3:

#4:

Ja, auch wir vermissen die alltäglichen Besprechungen mit den Kolleginnen und Kollegen sehr, daher sind wir in Nostalgie versunken und haben für euch die besten Tweets aus dem Besprechungsraum gesammelt!

#5:

#6:

#7:

#8:

Für alle, die es nicht mitbekommen haben: Das Elektro-Duo „Daft Punk“ löst sich auf.

#9:

#10:

#11:

Mitteilung aus Bayern: „Schauen Sie, wir bei uns im Freistaat setzen bei Flachwitzen schon länger auf Markus Söder (CSU). Und das mit großem Erfolg! Schneller, besser und bayerischer als alle anderen Länder! Quasi der bayerische Flachwitz-Weg! Mit besten Grüßen, Markus S.“

Nichts Witziges dabei gewesen? Dann checkt doch mal die besten Flach- und Wortwitze aus der Vorwoche!

Mehr lesen über:

Über den Autor/die Autorin

Max Kilian

Redaktionsleitung

Alle Artikel