Die Twitterperlen des Tages vom 4. Dezember 2020

Es mag sich anfühlen wie ein halbwegs normaler Lockdown-Freitag, doch heute schlägt die Stunde all derer, die sich irgendwann im Laufe ihres Studiums fragen lassen mussten, was man denn bitteschön damit anzufangen gedenkt. Also liebe Philosophinnen, Philologen, Germanistinnen und Literaturwissenschaftler, kommt aus euren staubigen Ecken und strafft die Schultern. Denn hier bei uns beschäftigen wir uns an diesem Abend mit den großen Fragen der Menschheit, die da wären: Wer war zuerst da, der Tchibo-Ramsch oder die hämischen Tweets? Was wird 2042 passieren? Und ganz wichtig: Gibt es noch schlimmere Strafen als das Bundeskanzleramt Österreichs? Falls ihr uns bei der Beantwortung dieser Fragen helfen könnt, hinterlasst doch einfach einen Kommentar unten oder schreibt euren Hinweis auf ein Zettelchen, wickelt ihn um einen Schokonikolaus und steckt das Ganze übermorgen in unseren Stiefel! Kommt gut ins Wochenende und passt auf euch auf.

#1:

#2:

#3:

#4:

#5:

#6:

#7:

#8:

#9:

#10:

Über den Autor/die Autorin