Die Twitterperlen des Tages vom 29. Juli 2023

Isumi Naka 29.07.2023, 19:04 Uhr

Guten Abend liebe Perlis! Moment, es ist doch Abend, oder? Vielleicht hatte jemand gestern große Büro Sommerfeier und möglicherweise ist irgendjemand noch nicht ganz da. Hey, wir wissen auch nicht, wie wir darauf kommen, aber habt ihr vielleicht ein gutes Rezept gegen einen Kater? Aber nicht so einen kleinen, sondern eher von der Größe der Raubkatze, die eben noch Berlin unsicher machte.

So, genug gejammert. Nichts kann uns davon abhalten, für euch das Beste und Originellste aus den Tiefen des Twitter-Universums zu bergen. Da wäre zum Beispiel ein Dinosaurier mit sehr fragwürdigen Ansichten. Außerdem haben wir den ersten Platzwart, der sich nicht schon vor 10 Uhr den Helm lackiert hat. Zu guter Letzt haben wir eine etwas zu ehrliche Meinung zum wunderschönen Bahndrehkreuz Duisburg gefunden. Also wir wissen nicht, was ihr mit dem angebrochenen Samstag macht, wir testen erst mal, wie viel Aspirin-Brausetablette in ein Glas passen und legen uns dann noch mal hin. Keine Sorge, ihr geht nicht leer aus. Hier sind nämlich nur für euch die Twitterperlen des Tages, viel Spaß!

#1: Regeln sind Regeln!

#2: Immer diese Fahrrad-Propaganda

#3: Findet den Unterschied

#4: Bitte präzisere Angaben

#5: Wir nennen ihn trotzdem Manni!

#6: DAS IST DER RADWEG!

#7: Den Spirit einmal für alle

#8: Einfach unfassbier, dass dies mal erlaubt war

#9: Sorry Duisburg, wir müssen reden

#10: Sollte man das Trinkgeld auch an die Inflation anpassen?


Na, wie wärs mit einem Spiel?

Ein Haus auf der Schlossallee: 16 Tweets über Gesellschaftsspiele

Über den Autor/die Autorin