Die Twitterperlen des Tages vom 26. Januar 2024

Manuela Jungkind 26.01.2024, 17:03 Uhr

Guten Abend, bona nox und so weiter. Herzlich willkommen zur heutigen Vereinssitzung der Dackelliebhaber und Restefi…scherinnen. Lasst uns eine Runde Tauchsieder von Catan spielen oder vielleicht auch sieben Minuten im Himmel zelebrieren. Ihr seht schon, der Twitterperlen-Redaktion ist langweilig, aber für Flaschendrehen müssten wir erst den Chef dazuholen. Tatsächlich gibt es nichts Neues im Westend Deutschlands. Wir haben immer noch eine unerklärliche Angst vor geschmolzenem Käse und das Büroschweinchen ist trotz ausufernden Communitymanagements nach wie vor Single. Man könnte fast meinen, für uns wäre der letzte Zug abgefahren. (Alle weiteren Dad Jokes könnt ihr unserem Whatsapp-Status entnehmen.)

Was gibt es sonst noch neues aus dem Kuriositätenkabinetten dieser Wwwelt? Cora Schumacher glaubt noch an die ganz große Liebe, Oliver Pocher plagen ganz große Triebe, Claus Weselsky bremst weiterhin die Zugbetriebe und äh ist außerdem auf der Shortlist für den diesjährigen Sexiest Man Alive. Genug der Spinnerei jetzt! Bitte begebt euch in die Landeposition und genießt mit uns die Twitterperlen des Tages!

#1: Es bleibt in der Familie

#2: Wir leben in einer Prokrasti-Nation

#3: Fangfrage

#4: Irgendjemand hat die wichtigste Regel gebrochen

#5: Läuft bei ihm

#6: Die Bibel – Saarland Edition

#7: Mit Perwoll gewaschen

#8: Deswegen gehört Kunst in die Schulen

#9: Hätte, hätte, Panzerkette

#10: Bello – Allein zu Haus


Apropos WhatsApp-Status. Für diejenigen unter euch, die eine ungesunde Vorliebe für Familienchats, Sprachnachrichten und andere Formen der Selbstkasteiung haben, gibt haben wir jetzt auch einen WhatsApp-Kanal.
Und falls danach noch Energie da ist, haben wir noch ein paar (dumme) Ideen für euch:

Das erste und letzte Mal im Fitnessstudio

Über den Autor/die Autorin

Manuela Jungkind

Stellv. Redaktionsleitung

Alle Artikel