Die Twitterperlen des Tages vom 25. Juli 2021

„Zwei mal drei macht vier widdewiddewit und drei macht Neune, ich mach mir die Welt widdewidde wie sie mir gefällt. Ich hab‘ ein Haus, ein kunterbuntes Haus, ein Äffchen und ein Pferd, die schauen dort zum Fenster raus.“ Was ihr da gerade im Kopf habt, ist natürlich die Anfangsmelodie von Pippi Langstrumpf. Oder vielleicht das Lebensmotto von Friedrich Merz (CDU), so genau weiß man das nicht. Was man aber sehr genau weiß, ist, dass wir auch wir uns die Welt so machen, wie es uns gefällt. Und zwar mit unseren 10 Twitterperlen des Tages! Bleibt gesund und kommt gut in die Woche!

#1: Danach ein bisschen bei IKEA „umschauen“

#2: Und sich trotzdem nicht zu schade, die Nachrichten zu präsentieren, alle Achtung

#3: Dafür gibt es sicherlich eine wissenschaftliche Erklärung

#4: Mal sehen, welche Politiker:innen am meisten überrascht sein werden

#5: Dann vom Schlauchboot aus

#6: Trotzdem richtig

#7: Zugegeben, damit haben wir nicht gerechnet

#8: So gesehen gleich noch wichtiger

#9: Da rollen Pferdeköpfe

#10: Wünschen wir uns nicht alle jemanden, der die schönen Momente mit uns teilt?


Wenn auch ihr beim nächsten Toilettenbesuch Sehnsucht nach einer anderen Person verspürt, dann probiert es doch mal mit diesem Beitrag:

13 erfolgsversprechende Strategien für die Partnersuche von Mensch und Igel

Über den Autor/die Autorin