Die Twitterperlen des Tages vom 20. November 2022

Herzlich willkommen, liebe Lesende, zu den Twitterperlen des Tages. Ja, schon klar, sonntags wollt ihr eigentlich nur eure Ruhe und den ganzen Tag Drohnenvideos von Hütehunden anschauen, die 3.000 Schafe von A nach B treiben. Aber irgendwie seid ihr ja doch hier gelandet. Das „Gute“ ist, dass Twitter seit Neuestem denselben Vibe bietet wie Schweinchen Babe beim jährlichen Schäferwettbewerb. Mal ehrlich, beim Anblick des Tempos, mit dem Elon Musk ganz Twitter rüber zu der Plattform, deren Name nicht genannt werden darf, jagt, schießen jedem Border Collie Tränen in den Augen. Moment! Ganz Twitter? Nein! Ein von unbeugsamen Userinnen und Usern bevölkertes Fleckchen hört nicht auf, dem Eindringling tapfer Widerstand zu leisten. Wir huldigen ihnen und setzten hier schon mal ein Denkmal mit den besten Tweets des Tages! Kommt gut in die neue Woche!

#1: Für euch getestet

#2: Selber hässlich

#3: Für die stillen Held*innen da draußen

#4: Und natürlich die Tatsache, dass man für eine Einzimmerwohnung damals nicht die linke Niere verkaufen musste

#5: Deutschland 2022

#6: So will es das Baumarktgesetz

#7: Der Blick sagt alles

#8: Update vom DFB-Planeten

#9: Wem Wetten, dass..? Nicht genug Nervenkitzel bietet

#10: Commerzbank – What else?


Schaut mal, da weht eine rote Flagge:

Thread: Nach dem netten Date öffnet der Typ den Kofferraum

Über den Autor/die Autorin