Die Twitterperlen des Tages vom 17. Dezember 2023

Manuela Jungkind 17.12.2023, 16:56 Uhr

Aus! Vorbei! Die Zeit ist um und wir haben es geschafft. Das Wochenende mit seiner zähen Überdehnung des Raum-Zeit-Kontinuums liegt hinter uns. Und vor uns die wunderbare und unerbittlich jeden über das nackte Überleben hinausgehende Gedanken erstickende 40-Stunden-Woche. Endlich! Ja, wir wissen, was ihr sagen werdet. Hektik, Stress, Überlastung … Aber mal ehrlich, was würden wir denn tun ohne die sinnstiftende Gnade, die uns der Raubtierkapitalismus mit seiner grellbunten Umtriebigkeit erweist? Nachdenken? Existenziellen Fragen auf den Grund gehen? Am Ende vielleicht sogar was Kreatives tun?

Puh, seht ihr den Gedankenstrudel, der sich da auftut? Keine Sorge, zum Glück müsst ihr all das jetzt gar nicht erörtern. Macht es lieber wie wir: Lehnt euch zurück in die nebulöse Erschöpfungsmüdigkeit, die nur der Sonntagabend verheißt, und genießt mit uns die 10 Twitterperlen des Tages. Möge die Nacht mit euch sein!

#1: Panierstraße nach Nirgendwo

#2: Er hatte seine Chance

#3: Einfach magisch

#4: Zeiten ändern dich

#5: Betörend

#6: Und ihr denkt, ihr habt es schwer

#7: Wie viel D-Mark sind das?

#8: Irgendwie muss man sich ja auf das Leben vorbereiten

#9: Und das vor den Feiertagen

#10: Diese Menschen haben unbegrenzten Zugang zu Drogen

Wie packt man eigentlich eine Yacht ein?

Das Nachbarskind hat ein iPhone zu Nikolaus bekommen

Über den Autor/die Autorin

Manuela Jungkind

Stellv. Redaktionsleitung

Alle Artikel