Die Twitterperlen des Tages vom 14. Juni 2024

Max Kilian 14.06.2024, 17:05 Uhr

Guten Abend, verehrte Leserinnen und Leser! Alle, die mit Fußball mal so überhaupt nichts anfangen können, müssen in den nächsten vier Wochen verdammt stark sein. Oder ihren Internetanschluss kündigen, das Smartphone im Garten verbuddeln und den Fernseher am besten gleich mit. Ach ja, und zur Sicherheit auch direkt den Kontakt zu sämtlichen Arbeitskolleg*innen, Bekannten und Verwandten abbrechen. Was nun fast schon nach Zeugenschutzprogramm klingt, kommt eigentlich ganz harmlos und sportlich daher. Denn in wenigen Stunden beginnt in München die Fußball-Europameisterschaft 2024 – und was werden das wieder für wilde, gesetz- bzw. niveaulose Zeiten. Jeder zweite Außenspiegel auf unseren Straßen wird ein schwarz-rot-goldener Überzieher verpasst, die Schotter-Vorgärten sind dank Deutschlandfähnchen plötzlich doch bunt und in sämtlichen Innenstädten des Landes wird es wochenlang nach Bier und Schweiß „duften“. Herrliche Ausblicke, oder? Bevor ihr nun aber wegen uns noch den Anpfiff verpasst, leiten wir lieber schnell über zu unseren Fundstücken des Tages. Wir wünschen euch einen angenehmen Abend, Sport frei und kommt stabil durch die Nacht!

#1: Wir möchten um „Kosten und geplante Bauzeiten von Großprojekten“ erweitern

Dinge denen ich in Deutschland nicht mehr vertraue:
- Wetter
- Internetverbindung
- DB
- Ärzte, Behörden und alle möglichen Dienste sagen "Wir rufen Sie morgen auf jeden Fall zurück"

#2: Das Rezept zur Not einfach per Mehl schicken

Hey Foodblogger*innen, ich will nicht wissen, in welcher kalabrischen Trattoria ihr der Großmutter des Wirten beim 15. Glas Cirò das streng geheime Originalrezept entlockt habt. Sagt mir einfach, wieviel Gramm Mehl und gut is.

#3: Leider keine Pointe

Im nächsten Leben möchte ich UEFA werden.

Ich veranstalte ne Party, jemand anders bezahlt für Essen, Location, Sicherheit.
Das Entertainment machen andere für mich. Ich nehme Eintritt und vermarkte das ganze. Die Gewinne versteuere ich nicht und alle bedanken sich dafür.

Geil!

#4: Jetzt nur nichts anmerken lassen

Der Pizzaaaaaboy hat mir gerade ne Familienpizza geliefert.

Beim Abschied sagte er: Lasst es euch schmecken…..

Hahahaaaaa: EUCH :-D

#5: Ach, Sportwägen sind auch nur dornige Chancen

Pro tip:

Wenn sie wegen Insolvenzverschleppung und Bankrott angeklagt sind, findet es ihre Verteidigerin nur so mittelgut, wenn sie mit einem Porsche bei Gericht vor- und den Staatsanwalt fast über den Haufen fahren.

#6: Wir können die Planer des BER ganz leise kichern hören

Schlimmer Verdacht: Heißt "Stuttgart 21" so, weil Bau 21 Jahre dauert und 21 Milliarden kostet?

#7: Weil billig manchmal doppelt so teuer ist

Ein Tipp für eure nächste Gehaltsverhandlung:
Sagt eurem Boss: „entweder ich kriege eine Gehaltserhöhung oder ich geh raus und sage allen, ich hätte eine gekriegt!“ 💰

#8: Und wir wissen alle: Die Rache der Katze wird fürchterlich sein

Das Kind meint, das Internet braucht eine Katze mit Auto auf dem Kopf.
Jetzt liegts an euch 🫶🏻

#9: Ach, das ging gar nicht nur bei Schlecker?

Habe gerade eine Einwegkamera beim Müller abgegeben und kam mir vor wie so ein Höhlenmensch.

#10: Immer mal wieder verirren sich Politiker in purem Populismus, den sie sich eigentlich auch einfach spahn könnten

Ich bitte um eine Schweigeminute für Jens Spahn, der in diesem Sommer wegen der EM mit öffentlichen Verkehrsmitteln zum Bundestag fahren muss und dabei auf die sogenannte „Bevölkerung“ treffen wird. Eine Kerze als Zeichen des Mitgefühls 🕯️

Da hat er ein Handspiel gesehen:

Mailand oder Madrid, Hauptsache Genitalien: 14 Dinge, die man beim Sex und beim Fußball sagen kann

Über den Autor/die Autorin

Max Kilian

Redaktionsleitung

Alle Artikel