Die schönsten Good-News-Tweets der Woche (139)

Manuela Jungkind 24.12.2023, 9:35 Uhr

Für viele unter uns ist die Weihnachtszeit die schönste im Jahr. Plätzchen, Musik und Lichterromantik, wohin das Auge blickt. Und dann wieder gibt es Menschen, für die ist Weihnachten und alles, was man damit verbindet, einfach nur belastend. Schlechte Erinnerungen, die unweigerlich getriggert werden. Übertriebene Erwartungen. Vorbereitungsstress. Familienmitglieder, die man nicht meiden kann, und Fragen, denen man nicht ausweichen kann.

An all diejenigen, die sich wünschen, dass die Feiertage endlich vorbei sind: Ihr seid nicht allein. Glücklichsein auf Knopfdruck hat noch nie funktioniert, also seid nicht zu hart zu euch. Tut nichts, was euch nicht gut tut, atmet durch und setzt euch mit einem Netz Mandarinen oder einer Schale Walnüsse in die Ecke. Am Ende geht es an Weihnachten nämlich nicht um Geschenke und überladene Teller, überzogene Konten und Sodbrennen. Sondern eben darum, Zeit zu haben für das, was einem am wichtigsten ist. Also die Menschen, über die man sich freut, eine kleine Arbeitspause, vielleicht ein Film oder ein Buch aus Kindheitstagen oder ein übertrieben langes Mittagsschläfchen. Ach, und natürlich unsere Good-News-Tweets der Woche! Kommt gut durch die Feiertage!

#1: Kaninchden auch mal sehen?

#2: Brauchen wir doch alle mal

#3: Man will sie auffressen

#4: Ich will ein Rind von dir!

#5: Für mehr Ninjas im Leben

#6: Feiern wir

#7: Amen

#8: Ihm stehen alle Türchen offen

#9: Eine menschliche Zeitmaschine

#10: Team Hubert

#11: Für alle, die ein Weihnachtswunder brauchen

#12: So schwer kann das doch nicht sein

#13: Richtig und wichtig

#14: Party!

#15: Frohe Weihnachten euch allen


Wenn aus einem Flirt plötzlich mehr wird:

Thread: Kann das Liebe sein?

Über den Autor/die Autorin

Manuela Jungkind

Stellv. Redaktionsleitung

Alle Artikel