Die gehen mit gutem Beispiel voran: 13 ehrfürchtige Tweets über Vorbilder

Lea Scheel 23.06.2023, 11:57 Uhr

Die große Schwester, die immer so selbstbewusst jeden noch so schlimmen Haarschnitt trägt. Die Frau, die mit der Flasche Sprühsahne die Erdbeeren direkt vom Erdbeerfeld nascht. Der Typ, der ins Fitnessstudio ging und sich einen Döner als Stärkung mitbrachte. Vorbilder haben wir alle. Auch, wenn die Definition von Vorbildern für jeden ziemlich unterschiedlich und individuell ausfallen. Am Anfang sind es meist noch die Eltern oder Geschwister, die man ehrfürchtig bewundert. Später sind es dann die coolen Freunde, denen man nacheifert, bis man irgendwann schließlich seinen eigenen Weg geht. Doch ganz egal, ob die auserwählten Idole nun mit gutem oder schlechtem Beispiel voran gehen, von manchen Lebensphilosophien kann man sich ruhigen Gewissens eine Scheibe abschneiden:

#1: Richtig so!

#2: Italienisch am Morgen vertreibt Kummer und Sorgen

#3: Für Sport braucht man schließlich volle Energiespeicher

#4: Essen wird nicht getrunken

#5: Mit gutem Beispiel voran

#6: Mit dem Alter kommt die Reife

#7: Also wie jetzt?

#8: Für Frühstück ist es nie zu spät

#9: So hat sie sich das damals bestimmt nicht ausgemalt

#10: Plötzlich funktioniert’s …

#11: Profis am Werk

#12: Deshalb braucht es GUTE Vorbilder

#13: Warum? Darum!


Verbandszeug gefällig?

Pflaster kommt sofort: 14 Tweets über große und kleine Wehwehchen

Mehr lesen über:

Über den Autor/die Autorin