Die 16 größten Unterschiede, wie Frauen und Männer ihre Abende verbringen

Lea Scheel 08.09.2023, 15:52 Uhr

Aloha, liebe Perlenfans! Wann habt ihr euch eigentlich das letzte Mal so richtig Zeit für euch selbst genommen? Einfach mal raus aus dem Alltag, weg von den Kindern und die hektischen Stunden auf der Arbeit aus dem Kopf streichen. Wie wäre es denn wieder einmal mit einem richtigen Mädelsabend? Bringt die Kids zu den Großeltern, schickt den Mann für einen Männerabend zu seinen Kumpels, trommelt alle Freundinnen zusammen und dann lasst die Sektkorken knallen! Doch halt, bevor ihr jetzt denkt, dass hier nun ein klischeebehafteter Beitrag folgt, der die typischen Mann-Frau-Stereotype füttert, beruhigt euch. Denn die folgenden Tweets sind das komplette Gegenteil, versprochen! Doch was läuft bei einem Mädelsabend anders als bei einem Männerabend? Wir haben die größten, natürlich vollkommen klischeefreien Unterschiede für euch gesammelt!

#1: Man(n) sagt der Hornhaut den Kampf an

#2: Beste Freundinnen gehen gemeinsam durch dick und dünn

#3: Was auch sonst?

#4: Mamas verboten!

#5: Tja, dann eben ein anderes Mal

#6: Uff, nein danke!

#7: Auf den Punkt gebracht

#8: Mehr Worte braucht es nicht

#9: Und nun zieh hinaus in die weite Welt

#10: Kam es zum GV?

#11: Yippie!

#12: Da erlebt man sein blaues Wunder

#13: Klassischer Männerabend

#14: Einfach abschalten

#15: Wie gute Väter das eben so machen

#16: Prost!


Aber nascht bloß nicht zu viel, sonst wird euch später schlecht:

Praline, Schoki und Co.: 15 wohlschmeckende Tweets über Süßigkeiten

Mehr lesen über:

,

Über den Autor/die Autorin