Community-Frage: Was sind coole deutsche Wörter?

Lea Scheel 01.01.2024, 9:40 Uhr

Liebe Perlenfreunde, die deutsche Sprache soll ja für Nicht-Muttersprachler mitunter die schwierigste zum Erlernen sein. Wir verstehen gar nicht, warum. Denn der deutsche Wortschatz beherbergt doch so wundervolle Wörter wie „Kinkerlitzchen“, „Brathering“ oder „Pinöppel“. Die sind doch absolut verständlich, einfach zu lesen und noch viel leichter auszusprechen. Okay, okay, Spaß beiseite. Unsere Sprache hat es zum Teil wirklich in sich. Sogar Muttersprachler stolpern hin und wieder über das ein oder andere Wort und grübeln über dessen Bedeutung. Doch tatsächlich haben wir auch ziemlich coole Wörter und so mussten wir auf Instagram nach euren persönlichen Lieblingen fragen. Die außergewöhnlichen Antworten bekommt ihr nun zu lesen, viel Spaß!

Herrlich

spurrillen

Paradox, nicht wahr?

doppelhaushälfte

Kennt ihr Blumento-Pferde?

Blumentopferde

Lest noch einmal …

Urinstinkt

Das Wort kann nur von einem waschechten Alman kommen

verschlimmbessern

Sieht englisch aus, ist aber ein deutsches Wort

tathergang

Sie sagen das immer so niedlich

eichhörnchen

Das hat gedauert

kreischorverband

Ebenfalls ein Horror-Wort für Nicht-Muttersprachler

streichholzschächtelchen

Sehr süß, sollte wieder öfter benutzt werden

dreikäsehoch

Klingt blöd, ist aber sehr praktisch

bauchlochliege

Legendäre Beleidigung

butterbirne

Gleich knallt’s

donnerlittchen

Die schönsten aller Ärmel

puffärmel

Falls ihr die letzten Ausgaben der Community-Frage verpasst haben solltet, könnt ihr die hier nachlesen:

Welche Sätze klingen immer ein bisschen fies?

Mehr lesen über:

,

Über den Autor/die Autorin