Bei euch piept’s doch: 13 feurige Tweets über Rauchmelder

Isumi Naka 30.09.2022

Es beginnt immer zu den ungünstigsten Momenten, gerade dann, wenn man sowieso schon alle Hände voll zu tun hat, das Desaster in der Küche zu beheben. Genau jetzt macht sich mit ohrenbetäubendem Piepsen der Rauchmelder bemerkbar. Was nun? Jetzt bloß nicht die Fenster öffnen und frische Luft hineinlassen! Nachher ruft noch jemand die Feuerwehr und wir müssen erklären, wieso wir unsere Pizza Hawaii (schon wieder) auf dem Heizlüfter gebacken haben! Nein, das machen wir ganz sicher nicht. Also hilft nur eins: Rauf auf den Stuhl und im dichten Rauch den kleinen, süßen Freund finden und sanft drücken. Jetzt könnt ihr zwar nichts mehr hören, dafür aber umso konzentrierter lesen. Wie wäre es da mit den treffendsten Tweets über Rauchmelder? Ja, das dachten wir uns. Viel Spaß!

#1: Hoffnungsloser Optimist

#2: Einfach geschmacklos

#3: Wenn man Logik in Telegram-Gruppen lernt

#4: Das ist ein Test

#5: Können wir bitte ein Foto davon sehen?

#6: So eine verdammte Piiiiiiep!

#7: Wie besinnlich

#8: Passiert den Besten

#9: Das wird die Buchkritiker zum Kochen bringen

#10: Bei wem piepst es wohl?

#11: Für euch getestet

#12: First things first

#13: Eine schrecklich nette Familie


Die Gäste kommen und ihr müsst schnell alles aufräumen? Kein Problem:

Die Kammern des Schreckens: 15 Tweets aus dem Abstellraum

Mehr lesen über:

,

Über den Autor/die Autorin