Badespaß pur: 14 wilde Tweets von der Wasserrutsche

Lea Scheel 15.06.2023, 14:57 Uhr

Seid ihr etwa auch so richtige Adrenalinjunkies? Dann ist eure Zeit wieder gekommen! Denn das Wetter ist sonnig, die Temperaturen heiß und die Freibad-Saison bereits in vollem Gange. Das Wasser glitzert, es riecht nach Chlor und frischen Pommes, der Bademeister schreit zum dritten Mal innerhalb weniger Sekunden das altbekannte Verbot „Nicht vom Beckenrand springen!“ Wie sehr wir das alles in den kalten Wintermonaten doch vermisst haben!

Traut ihr euch vom 10er zu springen oder die vielen Rutschen mit ihren scharfen Kurven und steilen Abhängen zu testen? Kleine Warnung – der Versuch, beim Rutschen elegant auszusehen, wird garantiert scheitern. Wir haben es versucht und das Ergebnis glich mehr einer verstrubbelten Wasserratte als einem anmutigen Surfer. Doch darum geht es dabei schließlich nicht, sondern um den Wasserspaß und wer die schnellste Rutschpartie abliefert. Damit das gelingt, geben wir euch einen Insider-Tipp mit auf den Weg: Zieht doch die Badehose etwas nach unten, dann geht es gleich viel schneller. So stellt ihr eventuell den Geschwindigkeitsrekord des Tages auf und gewinnt vielleicht gar ein Gratis-Eis. Jetzt heißt es aber erst mal gut festhalten und ab geht die Post!

#1: Spätestens jetzt schlottern die Knie …

#2: Er sitzt locker! Irgendwie ein Kompliment oder?

#3: Nahhw!

#4: Echte Freundschaften halten das aus

#5: So geht’s auch

#6: Das gehört verboten!

#7: Darauf erst mal ein Eis

#8: Sieht vielversprechend aus

#9: Schlimmer als jeder Albtraum

#10: Feuchtvergnügtes Träumchen

#11: Macht endlich Platz!

#12: Man hat es nicht einfach

#13: Das ist das Wichtigste! <3

#14: So sehen Sieger aus


Wir haben ganz brav unsere To-do-Listen abgearbeitet:

Das mach ich morgen: 15 Tweets über endlos lange To-do-Listen

Mehr lesen über:

,

Über den Autor/die Autorin