Arbeitet ihr noch oder lebt ihr schon? 13 ausgeglichene Tweets über Work-Life-Balance und die Vereinbarkeit von Familie und Beruf

Na, wie läuft eure Woche auf dem Markt, der sich Leben nennt? Seid ihr eurem Arbeitsvertrag gerecht geworden? Vermutlich! Aber seid ihr auch eurem Leben gerecht geworden? Hm. Schon schwieriger, oder? Ein Drittel des Tages verbringen die meisten von uns mit Lohnarbeit. Also laut Vertrag. Dazu kommen Fahrtzeiten, Vor- und Nachbereitung, Überstunden und diese nie enden wollende Gedankenspirale, weil man ja doch immer etwas vom Job mit nach Hause nimmt. Kein Wunder, dass die nachkommenden Generationen so langsam genug von dieser Mühle haben und flexiblere Modelle fordern. Weg von der 40-Stunden-Woche und um Gottes Willen weg von der unsinnigen Präsenzpflicht für alle Berufe. Auch wenn der BDI Schweißausbrüche bekommt: Wir fordern eine vernünftige Work-Life-Balance und zwar mit den 13 treffendsten Tweets zum Thema!

#1: Regel Nummer eins: Mama hat Recht

#2: Eine*r muss es ja mal sagen

#3: *reicht Zuckerstückchen*

#4: Denkmäler für euch!

#5: Dieser Tweet wurde per Fax eingereicht

#6: Was ist da nur los?

#7: Lassen wir so stehen

#8: Heute ist übrigens Mittwoch

#9: Wir haben Fragen

#10: So nämlich

#11: Kann das jemand auf ein Kissen sticken?

#12: Wir wollen wissen:

#13: Ihr kennt das

Ein Hoch auf Vorgesetzte, die verstanden haben, dass Arbeit nicht das Leben ist:

Thread: „Ich hatte mal einen Chef …“

Über den Autor/die Autorin