Ach, DAS ist die Kaltmiete? 13 bezahlbare Tweets über Vermieterinnen und Vermieter

Dass die Mieten in Deutschland schneller steigen als die Meeresspiegel sämtlicher Ozeane, ist hinlänglich bekannt. Und nein, eben nicht nur in den boomenden Großstädten wie München, Frankfurt, Würselen oder Berlin. Wohnen ist für viele Menschen auch in kleineren Städten oder gar auf dem Land schon heute kaum noch bezahlbar. Eine häufig genannte „Lösungsstrategie“ aus der Politik ist das Eigenheim. Wenn da nur das liebe Kleingeld nicht wäre… Und so wohnen die meisten eben doch noch zur Miete und können wohl mindestens eine Geschichte erzählen, in der die Vermieterin oder der Vermieter für reges Kopfschütteln gesorgt hat. Ja, Google, was darf ein Vermieter oder eine Vermieterin denn eigentlich – und was eher nicht? Die folgenden Fundstücke über Vermieter*innen zu lesen, erlauben wir hiermit ausdrücklich! Ach ja: Ein großes Dankeschön an die tollen Vermieter*innen aus #7 und #13!

#1:

#2:

#3:

#4:

#5:

Anzeige

#6:

#7:

#8:

Anzeige

#9:

#10:

Anzeige

#11:

#12:

#13:

Thread: Mein tierischer Untermieter

Anzeige