Kopf hoch, das wird wieder: 15 Menschen, die ganz viel Trost brauchen

Lea Scheel 22.08.2023, 9:02 Uhr

Hallöchen, allerliebste Perlenfans! Wie sagte schon einst ein tiefsinniger Poet „Auf Regen folgt Sonnenschein“, was so viel bedeutet, dass auf schlechte Stunden auch wieder gute folgen und ihr bloß nicht den Kopf hängen lassen sollt. Denn wir alle steigen mal mit dem falschen Fuß aus dem Bett und an solchen Tagen braucht es einfach ein paar aufmunternde Worte, ein kleines Stückchen (aka eine ganze Tafel) Schoki oder besser noch, eine ganz feste Umarmung. Zugegeben, so von Bildschirm zu Bildschirm funktioniert das nur so semi-gut. Trotzdem schicken wir euch ein digitales Küsschen und hoffen inständig, dass das auch dort ankommt, wo es landen soll. Und allen, denen auch das nichts hilft, schenken die heutigen Fundstücke hoffentlich ein kleines Lächeln, denn unsere Twitterperlen sind doch immer noch die wirksamsten Trostpflaster.

#1: Die Hoffnung stirbt bekanntlich ja zuletzt

#2: Das tut mehr weh als die Nadel …

#3: Glück gehabt!

#4: Drama in the house

#5: Er ist eher nicht so der gesellige Typ

#6: Mama abzugeben

#7: Die Realität sieht leider etwas anders aus

#8: Der einzige Job, den Twitter gut macht

#9: Etwas mehr Dankbarkeit, bitte!

#10: Das macht das Ganze etwas erträglicher

#11: Er hat so lange auf diesen Einsatz gewartet …

#12: Man kennt’s …

#13: Gleiches Recht für alle!

#14: Alter ist doch nur eine Frage des Mindsets

#15: Ha, Karma!


Bevor es zu Tränen kommt, lasst uns lieber eine Einigung finden, die allen passt:

15 Menschen, die sich (vergeblich) auf einen Kompromiss einigen

Über den Autor/die Autorin