13 Väter am Ende ihrer Weisheit

Es ist wieder so weit, liebe Väter, es gibt neue Corona-Bestimmungen für den Privatbereich! (Wofür auch sonst, lol!) Weil es im Alltag mit den Kindern natürlich schwierig ist, stets den Überblick zu behalten, haben wir mal die aktuellen Regelungen für euch zusammengefasst. Bei einer lokalen 7-Tage-Inzidenz über 150 müssen Socken und Unterhosen mit der Kneifzange vom Badezimmerfußboden aufgehoben werden. Ab 200 sollten Eltern beim Abkratzen der Popel an der Wand neben dem Kinderbett einen Mundschutz tragen. Ab 300 gilt dann massive Vorsicht, sämtliche Familienmitglieder dürfen nur noch von der gegenüberliegenden Seite des Wasserglases trinken, um unnötige Aerosol-Entwicklung zu vermeiden. Macht euch also keine Sorgen, liebe Papas, mit diesen Regeln haben wir die Krise sicher bald im Griff!

#1: Hoffentlich auch Hose

#2: Lass es wie einen Unfall aussehen! – Okay, Papa!

#3: Eltern kennen das

#4: Zwei Dinge sollten Kinder von ihren Eltern bekommen: Wurzeln und … realistische Erwartungen

#5: Passende Produkte dann in der nächsten Folge >Die Höhle der Löwen<

#6: Wann ist sie auf die schiefe Bahn geraten?

#7: Schnell, wer hat einen Titel für eine romantische Familien-Komödie im Ersten?

#8: Nur echt mit 32 Zähnen

#9: Runde 2: Keller

#10: Erstmal den Eisernen Vorhang bügeln

#11: So jung und schon so weise

#12: Ähm ja, gut gemacht

#13: Versteh ich nicht

Laut Einschätzung durch externe Beratungsfirmen wurde während des Lesens dieses Beitrags durchschnittlich 14 mal nach Papa gebrüllt, ein Bad überflutet und der Kühlschrank stand durchgehend offen. Da es sowieso nicht mehr viel schlimmer werden kann, genießt doch einfach weitere drei Minuten Ruhe mit folgendem Thread:

Thread: Der morgendliche Kampf eines Vaters

Über den Autor/die Autorin