Hier werden (Alp)Träume wahr: 13 gut erholte Augenblicke aus dem Hotelbett

Manuela Jungkind 28.11.2023, 12:07 Uhr

Was in Hotelbetten passiert, bleibt auch in Hotelbetten. Es sei denn natürlich, ihr nehmt ein paar von den dort heimischen Bettwanzen mit nach Hause. Nur fair, immerhin wollen die auch mal Urlaub haben. Spaß. Oder auch nicht. Tatsächlich sind Bettwanzen weltweit auf dem Vormarsch. Nicht schlecht für Tierchen, die gerade mal ein paar Millimeter groß sind. Womit das schon die zweite Sache im (Hotel)bett ist, bei der es auf die Größe nicht ankommt, zwinkizwonki.

Wenn ihr herausfinden wollt, ob sich die durstigen kleinen Krabbler auch in eurer Unterkunft wohlfühlen, empfehlen Expert*innen übrigens folgendes Vorgehen: Schließt die Vorhänge, zieht das Bett ab und untersucht die Matratze mithilfe der Taschenlampe eures Smartphones. Oder ihr macht es wie alle anderen Hotelgäste: Bestellt euch eine Pizza aufs Zimmer und tut schweinische Dinge. Also im Bett essen. Ihr seid dabei in guter Gesellschaft, fragt ruhig die Wanzen. Apropos, wir haben euch von unserem letzten Kurzurlaub natürlich auch was mitgebracht und zwar 13 wohlgeruhte Tweets aus dem Hotelbett. Wir wünschen gute Ruhe!

#1: Ich bin hab ein Tier im Bett

#2: Lebt den Traum

#3: Camping-Feeling inklusive

#4: W-warum?

#5: Gute Fahrt

#6: Dagegen gibt’s was in der Minibar

#7: Was sagt Feng Shui dazu?

#8: *zückt Messer*

#9: Nur besser

#10: Orthopäden hassen diesen Trick

#11: Intimitäts-Hack

#12: Sorry, ist uns zu (eck)hart

#13: Fünf Sterne, gerne wieder


Und wie war eure Übernachtung so?

Thread: Hotelbewertungen aus der Hölle

Mehr lesen über:

Über den Autor/die Autorin

Manuela Jungkind

Stellv. Redaktionsleitung

Alle Artikel