Brauch ich nicht, ich kann kochen: 13 Fundstücke über den Thermomix

Lea Scheel 31.05.2024, 7:00 Uhr

Hallöchen, liebste Perlis! Wir haben uns schon mal in Sicherheit gebracht, denn unsere Kommentarspalte wird gleich brennen, wenn dort die „Thermomix – Ja oder Nein?“-Debatte startet. Für die einen ist der Thermomix nämlich ein richtiger Allrounder, der sein Geld voll und ganz wert ist. Für die anderen hat dieses Gerät mit Kochen überhaupt nichts mehr am Hut. Mitreden können wir da nicht so richtig. Denn wenn wir euch etwas kochen, dann bedeutet das, dass wir euch einen Skyr öffnen, einen Löffel in die Hand drücken und euch einen guten Appetit wünschen. So viel Ahnung haben wir vom kulinarischen Können. Doch über den Thermomix wird im Netz nach wie vor so viel diskutiert wie nie. Das zeigen auch die heutigen Fundstücke. Und wenn ihr zum Thema etwas Passendes beizusteuern habt, dann schreibt uns doch gerne eure Meinung in die Kommentare. Das wird lustig. Jetzt wünschen wir euch viel Spaß und frohes Kochen!

#1: Wir haben nicht mal nen Backofen …

Bitte sagt mir, dass ihr auch keinen Thermomix habt oder bin ich die einzige altmodische Trulla hier??

#2: Die Antwort lautet Nein

Mich interessiert nicht ob ihr einen Thermomix habt oder nicht.
Mich interessiert, ob ihr ohne Elektrizität kochen könnt.

#3: Prioritäten

Mutter: „Heute kam der Thermomix, als wir gerade mal kurz nicht da waren.“
Oh. Und jetzt musst du ihn morgen in der Filiale abholen?
„Nein. Ich bin dem DHL-Wagen nachgefahren und hab ihn zwei Straßen weiter angefangen.“

Joa, und ich bin die Verrückte hier…

#4: Wo sind da die Vorteile?

Lese einen Thread zum Thermomix. Und was machen die Leute damit?

Marmelade
Milchreis
Crepe-Teig
Gekochte Kartoffeln
Hefeteig

Ich glaube, die 1.400 EUR gebe ich vorerst nicht aus. 😅

#5: War schön mit dir

Schnell! Welche Länder liefern nicht aus? Ich habe gerade den Thermomix meiner Frau beim Aioli machen kaputtgemacht.

#6: Brennende Kommentarspalte in 3, 2, 1 …

Ich brauche keinen Thermomix.
Ich kann kochen ☺️

#7: Zwinkizwonki

Bekannte nutzen Thermomix, um Cocktails zu mixen und endlich versteh ich, warum das alle haben wollen.

Ja wegen der Suppe und dem Gemüse und so genau.

Suppe und Gemüse.

Zwinkizwonki.

#8: Der kann alles

Eben einen Männer-Thermomix bestellt.

#9: Die Debatte kann losgehen

Für alle, die bei Thermomix reflexartig sagen, dass wäre kein kochen und sie kochen lieber, habe ich hier noch etwas, damit sie auch noch waschen können.

#10: Echt so

Warum muss man sich eigentlich immer über andere erheben? 
Es ist doch völlig egal, ob Jemand mit dem Thermomix, Fixtüten, oder "ohne Hilfsmittel", kocht. 
Du bist kein besserer Mensch, weil du deine Gewürzmischung frisch zwischen deinen Brüsten zerreibst, Ernfried-Giesela!

#11: Einen Lottogewinn …

Was braucht es damit ihr euch nen Thermomix anschafft?

#12: Nehmt das!

Komm, weils so schön ist haue ich noch einen raus: Die Leute die am lautesten gegen den Thermomix wettern, weil das kein „echtes kochen“ ist, sind ja häufig die, deren kulinarisches Repertoire sich zwischen Miracoli und Fischstäbchen mit Iglo-Spinat bewegt.

#13: Geschüttelt oder gerührt?

Aufgrund der vielen Bilder von tollem Essen nehme ich an, dass hier etliche gut kochen können. Ihr könnt bestimmt helfen.
Rumpsteak im Thermomix mit oder ohne Deckel?
Und, backt ihr Bananenbrot auch im Thermomix oder seid ihr langweilig?

Theo, mach’s mir: Die besten Fundstücke über Bananenbrot

Mehr lesen über:

Über den Autor/die Autorin